GEDANKEN &

HINWEISE

Jana Sprakties

Der Weg ist das Ziel – das war für Jana Sprakties im Laufe ihrer bisherigen beruflichen Biografie mehr als einmal der Fall. Nach dem Studium der Germanistik, Kommunikations- und Politikwissenschaften und einem vielversprechenden Start in einer Berliner Kommunikationsagentur entschied sie sich gegen eine Festanstellung und dafür, Berlin zu entdecken. Über viele Zufälle (und Umwege) passierte sie dabei einige Jobstationen, arbeitete als PR-Beraterin für eine bildungspolitische NGO, schrieb Drehbücher, übte sich als TV-Regisseurin für eine Kinderserie und war viele Jahre als Lektorin und Autorin im akademischen Bereich tätig.

Dazwischen gab es immer mal wieder die Frage nach dem "Wohin?", denn nur für eine Sache wollte Jana sich nicht entscheiden. Für viele berufliche Möglichkeiten wäre ein Kompass damals Gold wert gewesen. Eine Erfahrung, die sie im U25-Bereich der Inzeit-Akademie mit jungen Menschen teilen wird, die auch noch auf der Suche nach ihrem Ziel sind, oder zumindest erstmal wissen möchten, ob sie auf ihrem Weg besser links oder rechts abbiegen sollten.

inzeit-jana.gif

Jana Sprakties

Der Weg ist das Ziel – das war für Jana Sprakties im Laufe ihrer bisherigen beruflichen Biografie mehr als einmal der Fall. Nach dem Studium der Germanistik, Kommunikations- und Politikwissenschaften und einem vielversprechenden Start in einer Berliner Kommunikationsagentur entschied sie sich gegen eine Festanstellung und dafür, Berlin zu entdecken. Über viele Zufälle (und Umwege) passierte sie dabei einige Jobstationen, arbeitete als PR-Beraterin für eine bildungspolitische NGO, schrieb Drehbücher, übte sich als TV-Regisseurin für eine Kinderserie und war viele Jahre als Lektorin und Autorin im akademischen Bereich tätig.

Dazwischen gab es immer mal wieder die Frage nach dem "Wohin?", denn nur für eine Sache wollte Jana sich nicht entscheiden. Für viele berufliche Möglichkeiten wäre ein Kompass damals Gold wert gewesen. Eine Erfahrung, die sie im U25-Bereich der Inzeit-Akademie mit jungen Menschen teilen wird, die auch noch auf der Suche nach ihrem Ziel sind, oder zumindest erstmal wissen möchten, ob sie auf ihrem Weg besser links oder rechts abbiegen sollten.